Klassik

Oper Köln im StaatenHaus

"Idomeneo" von W.A. Mozart (Neuproduktion)

Wolfgang Amadeus Mozart komponierte sein frühes und lange Zeit wenig beachtetes Meisterwerk „Idomeneo“ im Jahr 1781 im Alter von 25 Jahren und auf der absoluten Höhe seiner Kunst. Seine musikalische Ausdruckskraft bei der Gestaltung des Konfliktes zwischen erbarmungsloser alter und humanistischer neuer Welt, der sich zwischen Vater Idomeneo und Sohn Idamante entspinnt, beschwört Emotionen und Einsichten herauf, wie sie nur Mozart schaffen konnte. „Idomeneo“ berührt die Grundfragen alles Menschlichen und kündigt thematisch bereits die „Zauberflöte“ an.

Erstmals in Köln inszeniert der europaweit gefragte niederländische Regisseur Floris Visser; die Hauptrollen singen Star-Tenor Sebastian Kohlhepp und Star-Mezzo Anna Lucia Richter.

Mit Rubén Dubrovsky (Musikalische Leitung) und Frank Philipp Schlößmann (Bühnenbild) kehren zudem zwei Künstler an die Oper Köln zurück, die – wie auch Anna Lucia Richter und Kathrin Zukowski – in der vergangenen Spielzeit mit Händels „Giulio Cesare in Egitto“ Furore machten.

Weitere Aufführungen

Oper Köln im StaatenHaus

Oper Köln im StaatenHaus

gefördert von

Adresse

Oper Köln im StaatenHaus

Rheinparkweg 1

50679 Köln [ Deutz ]

www.oper.koeln

Weitere Aufführungen

Oper Köln im StaatenHaus

Oper Köln im StaatenHaus

gefördert von