Trinitatiskirche

"Mit Stil improvisiert"

Konzertante Orgelimprovisationen

Wolf-Rüdiger Spieler improvisiert über Wünsche des Publikums. Die Themen können vor dem Konzert schriftlich abgegeben werden. | Präludium et Fuga im norddeutschen alten Stil | Concerto im klassischen Stil: Moderato – Adagio - Allegro | Choralvariationen in verschiedenen Stilen | Zwei Orgelchoräle in verschiedenen Stilen | Hymnus im neuen Stil | Sonate im romantischen Stil: Introduction – Pastorale – Intermezzo – Fuga - Finale

Wolf-Rüdiger Spieler, Orgel
Wolf-Rüdiger Spieler ist Kirchenmusiker, Chorleiter, Stimmbildner, Dirigent und Dozent an verschiedenen Kirchen im Großraum Köln, unter anderem spielt er regelmäßig die Orgeln des Kölner Doms. Seit 2001 ist er als Leiter der Ibach Akademie tätig, aus der 2007 die Musikakademie Spieler hervorgegangen ist und seit 2020 lehrt er als Dozent für Orgelimprovisation an der Kölner Musikhochschule. Neben seiner musikpraktischen Tätigkeit schreibt Wolf-Rüdiger Spieler als freier Mitarbeiter verschiedener Verlage und Redaktionen über Musik, Kunst und kirchliche Themen. 2010 wurde er zum Programm- und Organisationsleiter der Trinitatiskirche in Köln berufen. 2020 erhielt er den Ehrenamtspreis für sein Engagement für soziale Projekte in Verbindung mit seiner ehrenamtlichen Kulturarbeit.

Evangelischer Kircheverband Köln und. Region
Wolf-Rüdiger Spieler
spieler@ekir.de

gefördert von

Adresse

Trinitatiskirche

Filzengraben 4-6

50676 Köln [ Innenstadt ]

gefördert von