Klassik

Oper Köln im StaatenHaus

Das Fest der schönen Stimmen

Die Oper Köln lädt gemeinsam mit den Freunden der Oper Köln e.V. zu einem Spielzeit-Highlight ein: dem traditionellen „Fest der schönen Stimmen“ mit der Verleihung des Offenbach-Preises an ein Nachwuchstalent des Opernensembles oder des Internationalen Opernstudios für herausragende Leistungen und Bühnenpräsenz. In der diesjährigen Ausgabe steht die Gala ganz im Zeichen der Italienischen Oper und den Belcanto-Arien, -Duetten und -Ensembles von Giuseppe Verdi, Gioacchino Rossini, Gaetano Donizetti und Vincenzo Bellini.

Auf der Bühne stehen Publikumslieblinge aus dem Opernensemble: Adriana Bastidas-Gamboa, Kathrin Zukowski, Insik Choi und Young Woo Kim, der soeben für den International Opera Award nominiert wurde. Als Gast ist zudem die italienische Sopranistin Marta Torbidoni geladen. Mit Giuseppe Finzi leitet ein Spezialist für das italienische Repertoire das Gürzenich-Orchester Köln; er wird in der aktuellen Spielzeit der Oper Köln zudem die Wiederaufnahme von Puccinis „Tosca“ dirigieren (ab 24. März 2024).

gefördert von

Adresse

Oper Köln im StaatenHaus

Rheinparkweg 1

50679 Köln [ Deutz ]

www.oper.koeln

gefördert von

Konzerte an diesem Ort

15.04.2024, 19:00 Uhr

A Singthing