Klassik Alte Musik Köln - Logo

Kammeroper Köln

Schneekoenigin

Die Schneekönigin
Kinderoper von Esther Hilsberg
nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen
ab 5 Jahren

 

Warum werden Menschen gefühlskalt, die man früher gern mochte? Wie kann man seine Menschlichkeit verlieren? Und wie findet man zurück zu Freundschaft und Liebe?
Die Geschichte von der Schneekönigin ist nicht nur ein bildreiches Märchen, sie ist vielmehr eine zeitlose Parabel. Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Auseinandersetzung mit sozialen Werten weniger gefördert wird als das Streben nach materiellem Glück. In der Kinderoper "Die Schneekönigin" wird dieses Missverhältnis besonders deutlich, weil es ungeheuerlich große Mühe erfordert, an jemanden zu glauben, der sich von einem abgewendet hat.

Das Mädchen Gerda folgt den Spuren ihres Freundes Kay, der sich eines Tages von ihr abwandte und begibt sich in das Reich der Schneekönigin, in das Reich der Kälte. Dabei erhält sie unerwartete Hilfe von dem stets zu Späßen aufgelegten Kobold. Dieser Kobold verkörpert in guter Kinderoper-Tradition den Mittler zwischen Bühnengeschehen und dem jungen Publikum. Er ist jener, der auch mal Angst hat und Fehler macht, ein Fabelwesen mit sehr menschlichen Zügen. Die beiden lassen sich auf ihrer Suche von ihrem Herzen leiten. Gerda widersetzt sich den Ratschlägen der erfahrenen Alten, die es aber offenbar nur gut mit ihr meint. Sie widerstrebt den Versuchungen des Reichtums und lässt sich auch durch das Räubermädchen nicht von ihrem ursprünglichen Vorhaben abbringen. Trotz etlicher Rückschläge verliert sie nie den Willen, ihrem Freund beizustehen. Bis in den Palast folgt sie der Schneekönigin, um ihn zu retten und seine Freundschaft zurück zu gewinnen.

Fazit: Bewegender Zauber um Freundschaft und Liebe.

Spieltermine:
Sa. 23.10.2010: 15:00 Uhr PREMIERE
Sa. 30.10.2010: 15:00 Uhr
So, 31.10.2010: 15:00 Uhr
Sa. 06.11.2010: 15:00 Uhr
So, 07.11.2010: 15:00 Uhr
sowie Schulvorstellungen jeweils um 9:00 und 11:00 Uhr am 05.11. / 08.11. / 09.11. / 10.11.

> zurück

Alle Angaben ohne Gewähr! – Fehler melden: info[at]klassik-koeln.de

 

nach oben Klassik / Alte Musik in Köln